SHV-Hartberg-Fuerstenfeld

Kinder & Jugend

Hier erfahren Sie alles über Kinder & Jugend

Kinder_Jugend

Aufgabe der Kinder- und Jugendhilfe nach dem Steiermärkischen Kinder- und Jugendhilfegesetz
ist es die Beratung und Unterstützung der Eltern bei der Erfüllung ihrer Aufgaben in Pflege und Erziehung Minderjähriger sowie durch Hilfsmaßnahmen das Kindeswohl zu sichern, wenn Erziehungsberechtigte dazu nicht oder nicht mehr in der Lage sind.

Die Grundsätze des Stmk. Kinder- und Jugendhilfegesetztes lauten: Link Gesetz

(1) Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Förderung ihrer Entwicklung und auf Erziehung.

(2) Die Förderung ihrer Entwicklung und die Erziehung sind in erster Linie die Pflicht und das Recht der Eltern oder sonst mit Pflege und Erziehung betrauter Personen.

(3) Unter Berücksichtigung der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen unterstützt die Kinder- und Jugendhilfe die Eltern oder sonst mit Pflege und Erziehung betraute Personen im erforderlichen Ausmaß und nach fachlich anerkannten Standards bei der Ausübung von Pflege und Erziehung durch Information und Beratung und stärkt das soziale Umfeld. Problemstellungen, Entwicklungsrisiken und der Bedarf nach Unterstützung sollen frühzeitig erkannt werden.

(4) Wird das Kindeswohl hinsichtlich einer angemessenen Pflege und Erziehung von Eltern oder sonst mit Pflege und Erziehung betrauten Personen nicht gewährleistet, sind Erziehungshilfen nach dem 3. Abschnitt des 3. Teiles zu gewähren.

(5) In familiäre Rechte und Beziehungen wird nur soweit eingegriffen, als dies zur Gewährleistung des Kindeswohls notwendig und im bürgerlichen Recht vorgesehen ist.

(6) Die Leistungen richten sich nach den individuellen Erfordernissen und der Lebenssituation der Betroffenen. Die Kinder- und Jugendhilfe bezieht die Ressourcen des familiären und sozialen Umfeldes mit ein und unterstützt Kinder und Jugendliche, diese Möglichkeiten besser zu nutzen. Die Kinder- und Jugendhilfe arbeitet mit den Eltern oder sonst mit Pflege und Erziehung betrauten Personen zusammen und beteiligt diese und die Kinder und Jugendlichen situationsgerecht bei der Erbringung von Leistungen.

(7) Die Wahrnehmung der Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe erfolgt in Kooperation mit den einschlägigen Stellen des Bildungs-, Gesundheits-, Arbeits- und Sozialsystems.

Für folgende Personen ist die Unterstützung im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe gedacht: 

  • Jugendliche und Kinder
  • Eltern und sonstige Erziehungsberechtigte
  • Personen, die für Kinder und Jugendliche Verantwortung tragen oder sich verantwortlich fühlen und Hilfe benötigen
To Top